night of silence 2016 … schon wieder Weihnachten?!

night of silence … schon wieder Weihnachten?!

Nicht mehr lange ist es hin, bis wir mit euch gemeinsam die ruhigste … hm… oder… hektischste (?); auf jeden Fall aber spannendste Zeit des Jahres einläuten möchten.

Wie gewohnt gibt es Ungewohntes 😉

Wir haben tolle und neue Lieder für euch, die auch für uns Neuland waren, die hier im Umkreis kein Chor singt, in die wir uns schwer verliebt haben und wir können gar nicht genug davon bekommen. So probten wir am WE unermüdlich, bis selbst Gabi falsche Töne spielte 🙂 Und es hat sich gelohnt, das Programm steht und wir haben selten (oder noch nie?) ein solch abwechslungsreiches Konzertprogramm bieten können.

Haltet euch einen Termin frei, schaut vorbei und verbringt mit uns ein paar schöne Augenblicke abseits vom Weihnachtsstress und allen Verpflichtungen. Wir nehmen euch mit auf eine Reise, auf der jeder von euch seinen ganz eigenen Gedanken folgen und einfach die Musik genießen kann:

Im ersten Teil steigen wir mit gediegenen Pop und Rock mit Stücken von John Miles über Christina Aguilera (Pentatonix) bis zu Metallica ein. Nach romantischen, gemütlichen Herbstabenden auf dem Sofa, bei einem Glas Wein oder einem Tee und der Lieblingsmusik geht auch schon im zweiten Teil die „richtige“ Weihnachtszeit los: mit Plätzchen backen, von Besinnung zu Besinnung eilen bis es dann endlich heißt „O holy night…“ – und wir werden erfahren, dass nicht immer Geld eine Rolle spielt, manchmal genügt eine kleine Trommel, eine kleine Melodie “pa ram pam pam pam”, um jemanden zum Lächeln zu bringen!

Dies ist eine Hommage an die schönste Zeit im Jahr und Ausdruck der Vorfreude auf das Weihnachtsfest! Lehnt euch zurück, schließt die Augen, lasst die Musik wirken und euch von der Freude und Faszination der Weihnachtszeit in all ihren Facetten anstecken!

image                                 image