Ticker (2 Tage): Dürfen wir vorstellen? > Daniel Metz, Beatboxer

Daniel Metz – Beatboxer

Schon seit Längerem beschäftigte uns immer wieder das Thema Beatboxen… inmmer wieder sangen wir Lieder, bei denen der Beat recht cool ist…immer wieder fanden wir es schade, dass uns ein Schlagzeug(er) fehlt und auch immer wieder mussten wir feststellen, dass es keiner von uns so richtig gut kann.

Was tun? ——– Da erzählt uns Sonja so nebenher zwischen Takt 15 und 27, dass sie da jemanden kennt…..

Erste Probe mit Daniel:

Wir sind gerade beim Einsinge. Daniel schneit rein, wird begrüßt, setzt sich noch kurz. Fängt an zu schmunzeln und bei der nächsten Übung, was macht er? Sitzt da und lacht! Frechheit! Gar nicht lustig – doch ein bisschen schon, die ersten grinsen mit – wir müssen ja selbst meistens lachen – das wars, alle brechen in Gelächter aus, das Eis ist gebrochen! Wir verstehen uns 😉

….und seitdem kennen wir Daniel!

Daniel ist 28 Jahre und kommt aus Niedscheld. Seit etwa 2006, angesteckt vom Beatboxfieber beim Fernsehschauen, hat ihn diese Leidenschaft gepackt. Neben vielen Auftritten bei verschiedensten Festen, der Schelder Kirmes und z.B. Im Alpenmax, wurde er bei einem Beatboxcontest 3..

Dass er sein Handwerk versteht, davon konnten wir uns bereits selbst überzeugen, schon während des Hessentags begleitetet er uns und wurde kurzum zum “mobilen Schlagzeug” erklärt.

@ Daniel, aus der Nummer kommst du so schnell nicht mehr raus, dafür ist es einfach zu cool ;-), was du da – wie auch immer so was geht – machst. Wir sind begeistert!